Dauerelastische Verklebungen

Kleben ist eine moderne Verbindungstechnik, die sich - neben klassischen Fügeverfahren wie Schweißen, Schrauben oder Nieten - in den vergangenen Jahren erfolgreich am Markt etabliert hat. Durch den Einsatz moderner Klebstoffe, die sich einfach und schmutzfrei mit Profi-Werkzeugen verarbeiten lassen, werden unterschiedlichste Werkstoffe problemlos, oftmals durch eine Reduzierung der Teileanzahl auch wirtschaftlicher, miteinander verbunden.

Elastische Klebstoffe

Elastisches Kleben ist ein modernes und leistungsfähiges Fügeverfahren. Es zeichnet sich besonders dadurch aus, dass elastische Klebstoffe eine Vielzahl an unterschiedlichsten Konstruktionen mit einem sehr hohen Freiheitsgrad für Bauherren, Planer oder Architekten erlauben. Vorteile von elastischen Klebstoffen sind u.a. die Kompensation thermischer Längenausdehnungen, gleichmäßige Spannungsverteilung im Bauteil oder der Ausgleich von Bauteiltoleranzen.

Starre Klebstoffe

Starre Klebstoffe werden seit vielen Jahrzehnten in der konstruktiven Verklebung von großen Betonelementen beim Bau von Spannbetonbrücken eingesetzt. Sie zeichnen sich u.a. durch die Aufnahme hoher Kräfte, kurze Aushärtungszeiten und ihren weiteren Anwendungsmöglichkeiten z.B. in der Betoninstandsetzung aus. Ergänzt werden diese Klebstoffe durch elastifizierte Klebstoffsysteme, welche die Vorteile der elastischen und starren Klebstofftechnologien vereinen.

Bewährte Kleber auf Polyurethan Basis:

Sikabond T1, Sikabond T2, Sikaflex 11Fc mit einer exzellenten Haftung auf fast allen Oberflächen. Mit den besten / höchsten Leistungsreserven welche in sehr vielen Bereichen wie z.B.: Fahrzeugbau, Fassadenverklebung, Wagon bau usw. zum Einsatz kommen. Darf nicht zur Glasverklebung eingesetzt werden.

Die neueste Technologie ist die PU Hybrid Technologie auch bekannt unter Advance Technology AT-Universal von der Sika. Sie vereint die sehr gute Haftung auf glatten Oberflächen des Silikons, mit der Kraft des Polyurethans. Resultat ist ein breiteres Haftspektrum auch ohne Primer (v. glatte Oberflächen) mit beeindruckenden Leistungen. Darf nicht zur Glasverklebung eingesetzt werden.

Bewährte Silikon Kleber:

Universelles Bau Silikon GE Momentive Multisil speziell auch auf Kunststoffe. Und für die konstruktive Verklebung wie zum Beispiel Vitrinen oder Aquarien (Structural Glazing) GE Momentive 1200. GE Momentive Silpruf für Silikonbänder. 2 Komponenten Silikon Kleber wie das Sikasil SG500 welches zur einklebung von Isolierglasscheiben Verwendung findet(Structual Glazing). Aktuell bei der neuen Europäischen Zentral Bank in Frankfurt.

Aber es kann auch mit unserem Acryl 5900 geklebt werden: Holz oder Styropor Platten usw.