Schimmel auf Silikonfugen

Zusatz technisches Datenblatt Harzig HPNS sowie zur allgemeinen Information.

Silikon beginnt nicht einfach ohne Grund Schimmelpilze anzusetzen. Auf dem Silikon müssen sich durch schlechte Reinigung organische Partikel wie z.B. Hautschuppen, Pflegestoffe, Fette, Seifenreste usw. ablagern. Dieser Organischer Biofilm(Schmutz) beginnt in Kombination mit Schimmelpilzsporen, Feuchtigkeit und Wärme zu schimmeln. Falls man diesen primären Befall d.h. im Biofilm wachsenden Schimmelpilze nicht rasch mit geeigneten Reinigungsmitteln wie z.B. Otto Schimmel Entferner Spray beseitigt, beginnt der Sekundäre Befall in dem sich die Stoffwechselprodukte des Schimmels in das Silikon fressen.

Bei einem sekundärem Befall muss die Silikonfuge restlos entfernt werden und alles gründlich mit z.B. Otto Schimmel Entferner Spray gereinigt und anschließend erneuert werden.

Hochwertige 100%ige unverschnittene Silikondichtstoffe für den Sanitärbereich sind mit einem Breitband Fungizid ausgerüstet.
Die fungizide Ausrüstung bietet dem Produkt einen erhöhten Schutz gegen Schimmelpilzbefall der Fuge. Dieser Schutz kann aber immer nur unterstützend wirken - dauerhaft kann einem Schimmelpilzbefall nur durch eine saubere und trockene Fuge entgegengewirkt werden. Kritisch sind vor allem hohe Feuchtigkeitsbelastung, erhöhte Temperatur und Verunreinigung der Fugenoberfläche mit als Nährmedium dienenden Substanzen.

Wichtig ist auch ein korrekt in der Fuge (ohne Hohlkehle) eingebrachter Sanitärdichtstoff sowie eine Vermeidung von hoher Feuchtigkeit und Staunässe wie z.B. Schwitzwasser und bei mit zu geringem Gefälle verlegten Fliesen in Duschbereichen usw.

Bei hellen Farbtönen (z.B. weiß) kann auch durch längere Einwirkung flüssiger (z.B. saure Reinigungsmittel, Zementschleier Entferner, stark eingefärbte Lösungen) oder gasförmiger Chemikalien (z.B. Tabakqualm) eine Verfärbung eintreten. Die mechanische Funktionsfähigkeit des Dichtstoffes wird hierdurch normalerweise nicht beeinträchtigt.

In sehr stark frequentierten Bereichen wie z.B. öffentliche Duschen, Schwimmbeckenumgänge, WC Anlagen in öffentliche Schwimmbädern, Wellness, SPA und Sauna Bereichen empfehlen wir ein neuartiges für diese extreme entwickeltes Silikon namens Ottoseal S140. Erhältlich bei Harzig Kleb- und Dichtstoffe GmbH in Augsburg.

###